Das Schneeglöckchen in Homöopathie und Pflanzenheilkunde

Im März war es in den letzten Jahren in Berlin meist schon verblüht. Ich habe es oft im Februar gesehen, manchmal auch bereits im Januar, wenn z. B. mal Schnee lag.
In diesem Jahr hat die lange Frostphase im Februar es erst im März aus der Erde kommen lassen. Am 12. März habe ich schon eine Wildbiene auf Futtersuche in den Blüten herumsummen gesehen und im Berliner Park Hasenheide stand es inmitten von aufsprießenden Stängeln des Wunderlauchs, die es wie eine grüne Wiese umrahmten.
Das Schneeglöckchen in Homöopathie und Pflanzenheilkunde weiterlesen

Share

Die Brennnessel als Heilpflanze

Sie ist eine derjenigen Heilpflanzen, die auch Menschen kennen, die sonst gar nichts mit Pflanzen zu tun haben – sie ist also sehr populär. Dabei denkt man wahrscheinlich eher an ihre brennenden und juckenden Eigenschaften oder ihre ausufernde Verbreitung im Garten und nicht an die immensen Heilkräfte der Pflanze. Über die Kräfte dieser Powerpflanze möchte ich hier berichten. Die Brennnessel als Heilpflanze weiterlesen

Share

Der Wunderlauch – ein Frühlingsbote in Berlin

Woran erkennt man den Wunderlauch?

Wunderlauch.Pflanzenheilkunde.PiaMoench.Berlin
Bild 1 Wunderlauchblätter im Frühjahr

Wenn es einen beim ersten Sonnenschein im Frühjahr wieder hinaus zieht und man durch die Parks schlendern kann, so werden einem vielleicht die kleinen grünen Stängel auffallen, die sich durch die vertrockneten Buchenblätter des Vorjahrs hindurch drücken. Was kann das sein?

Der Wunderlauch – ein Frühlingsbote in Berlin weiterlesen

Share