Homöopathie Berlin: Praxis in Kreuzberg – nahe Neukölln

StartHomöopathie für Kinder und Erwachsene

Die Praxis liegt im Graefekiez in Berlin-Kreuzberg, in direkter Nachbarschaft zu Neukölln.
Ich behandele seit 19 Jahren Kinder und Erwachsene mit klassischer Homöopathie.
Zu meinem weiteren Behandlungsspektrum gehören Massagen, Fußreflexzonentherapie und Pflanzenheilkunde.
i speak english –

  • Häufige Behandlungsanliegen in meiner homöopathischen Praxis sind:
    Allergien, Heuschnupfen, Asthma, Hauterkrankungen wie z.B. Neurodermitis, akute oder immer wiederkehrende Infekte (Nasennebenhöhlenentzündungen, Fieber, Ohrenschmerzen, Halsentzündungen usw.), Migräne, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, chronische Magen- und Darmerkrankungen (Gastritis, M. Crohn, Colitis ulc., Reizdarm), Beschwerden des Bewegungsapparates, Schmerzerkrankungen, Menstruationsstörungen, Myome, Wechseljahresbeschwerden.
    Seelische Probleme wie anhaltende Traurigkeit, Ängste, Unruhezustände, Nervosität, Burn out, Schlafprobleme.
    Kinder: Infekte, Hauterkrankungen, Bauchschmerzen und Verdauungsstörungen, Schlafprobleme, Einnässen, Verhaltensauffälligkeiten, Hyperaktivität (ADS/ADHS), Lern- und Entwicklungsstörungen u. a.
    Die homöopathische Behandlung

Termine nur nach Vereinbarung unter 03069001727 oder per Kontaktformular.

Mittwochs zwischen 10:00-13:00 Uhr biete ich eine offene Sprechstunde an.

Aktuelle Information anlässlich des Coronapandemie:

  • alle Patienten werden mit ausreichend großem Zeitabstand terminiert, so dass in der Regel keine Wartezeiten entstehen. Die hygienischen Maßnahmen werden eingehalten. Bitte tragen Sie eine Maske bei Betreten der Praxis.
  • als Heilpraktikerin darf ich keine Behandlungen für akute oder Verdachtsfälle an Erkrankungen mit dem Coronavirus durchführen.
    Sie dürfen also nicht in die Praxis kommen, sollten Sie den Verdacht haben an dem Coronavirus erkrankt zu sein, Kontakt zu einer infizierten Person gehabt haben, entsprechende Verdachtssymptome haben (s. u.) oder aus einem Risikogebiet eingereist sein. Handeln Sie bei entsprechenden Beschwerden verantwortungsvoll und bleiben Sie zunächst zu Hause, um andere zu schützen. Melden sich als erstes nur telefonisch bei Ihrem Hausarzt oder wählen Sie die 116117 – die Nummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes oder Ihres zustandigen Gesundheitsamtes.
    Folgende Symptome der Erkrankung zeigen sich nach bis zu 14 Tagen:
    – trockener Husten, Halskratzen, Geschmacks-, Geruchsverlust, langsam steigendes Fieber (> 38°C), Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Schnupfen, evtl. Kopf- und Gliederschmerzen, Durchfall, Übelkeit, Schüttelfrost, Atemnot.
  • schützen Sie sich und Andere indem Sie die aktuell empfohlenen Maßnahmen wie regelmäßiges Händewaschen (2x happy birthday), Niesen oder Husten nur in Einmaltaschentücher oder in die Ellbeuge, Mund-, Nasenschutz in Innenräumen tragen, mindestens 1,5 – 2 m Abstand halten und Ellbogengruß statt Händeschütteln anwenden
  • Registrierte COVID-19 Fälle in Berlin um 00:00 laut Webseite des RKI am 30.09.2020
    14.500 Menschen; 173 mehr als am Vortag; 995 Fälle in den letzten 7 Tagen;
    bisher in Berlin insgesamt 228 Todesfälle an oder im Zusammenhang mit CoViD-19.
  • mehr aktuelle Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Bundesgesundheitsministeriums oder des RKI.

Je nachdem wie meine Zeit es mir erlaubt, schreibe ich etwas zu einzelnen Erkrankungen, homöopathischen Arzneimittelbildern und Heilpflanzen.
Schauen Sie in meinem Blog vorbei.